Antifouling entfernen

Schonend und schnell, ohne Chemikalien

HIER unverbindliches Angebot einholen!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Antifouling Anstriche sinnvoll entfernen

Die richtige Entscheidung für Ihr Boot treffen!

Antifouling Anstriche müssen wohl oder übel regelmäßig erneuert werden, um Boote und Schiffe zuverlässig vor Wasserorganismen schützen zu können. Das „alte“ Antifouling einfach nur zu überstreichen ist in diesem Fall keine gute, bzw. zukunftsorientierte Lösung. Trockeneisstrahlen ist an dieser Stelle eine hervorragende Lösung. Die Strahlen treffen mit einer Temperatur von unter Minus 70 Grad auf das Antifouling und tragen diese ab.

Dabei verzichtet diese Methode der Antifouling Entfernung komplett auf Chemikalien. Durch den niedrigen Druck und in vielen Fällen den Verzicht auf aggressive Strahlmittel, wird der jeweilige Untergrund geschont.  Ganz egal ob es sich um Holz, Stahl, Aluminium oder Glasfaserkunststoffe handelt.

Neben der praktischen Anwendung beim Antifouling entfernen, eignet sich Trockeneisstrahlen für die Reinigung des gesamten Bootes. Von der Vorbereitung des Untergrundes, zum Auftragen einer neuen Lackierung bis zum Erreichen von ansonsten bei der Reinigung unzugänglichen Stellen, bietet Trockeneisreinigung zahlreiche Vorteile.

Was ist eigentlich Antifouling?

Dabei handelt es sich um eine Oberflächenbehandlung, im Boots- und Schiffbau. Mit der Zeit anhaftende Verschmutzungen am Rumpf sollen damit verhindert werden. Ein  Antifouling-Anstrich  ist dabei vergleichbar mit einem Farbauftrag und muss regelmäßig erneuert werden um den entsprechenden Schutz zu gewährleisten. Hierfür muss zuerst der alte Anstrich entfernt werden. Hierfür wird oftmals mit Beize oder Schleifmaschinen gearbeitet. Das ist nicht nur eine sehr anstrengende Vorgehensweise, sondern dazu auch noch strapazierend für die unter Antifouling befindliche Oberfläche.

Trockeneisstrahlen bietet hier eine schnelle und schonende Lösung. Es entstehen keine zu entsorgenden Reststoffe, wie zum Beispiel bei chemischen Abbeizern. Die abgelösten Antifoulings können zusammengefegt und entsorgt werden. Im ersten Schritt reicht eine kurze Besichtigung, durch einen unserer Mitarbeiter, damit wir den Arbeitsaufwand und alle notwendigen Maßnahmen einschätzen können. Mit Ihrer Zustimmung kann es danach direkt losgehen. Vereinbaren Sie jederzeit gerne einen Termin mit uns und lassen Sie sich von Trockeneisstrahlen, nicht nur zum Antifouling entfernen, begeistern.

Wir bieten Ihnen die gesamte notwendige Technik sowie die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter.

HIER unverbindliches Angebot einholen!

Damit Sie schnell wieder in See stechen können!

Ihre Vorteile

  • Umweltkonform Antifouling entfernen, ohne Chemikalien

  • Hohe Flächenleistung gegenüber herkömmlicher Verfahren

  • Nach der Reinigung unkomplizierte Entsorgung der gelösten Anhaftungen

  • Auf den meisten Oberflächen anwendbar und schonend

  • VTSD (Verband Trockeneisstrahlen e.V.)

HIER unverbindliches Angebot einholen!